EduKation®demenz

„EduKation®demenz” ist die Abkürzung für: „Entlastung durch Förderung der Kommunikation bei Demenz”.

So heißt das Schulungsprogramm für Angehörige von Menschen mit Demenz, das an der Friedrich-Alexander-Universität von Prof. Dr. Sabine Engel 2006 entwickelt wurde.

In mehreren Studien konnte nachgewiesen werden, dass sich bei Angehörigen, die an dem Schulungsprogramm „EduKation®demenz” teilnahmen, Depressivität und Belastungsempfinden signifikant und langfristig reduzieren und sie befähigt werden, die alltäglichen Konfliktsituationen, die sich im Zusammenleben mit einem Demenzkranken immer wieder ergeben, durch gelingende einfühlsame Kommunikation besser zu bewältigen.

Ich habe die Ausbildung zur Trainerin EduKation®demenz im Jahr 2015 sowie zur EduKation®Pflegeheim im Jahr 2016 abgeschlossen und bin seit 2016 als Trainerin tätig.

Als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, Trainerin für EduKation®demenz möchte ich pflegenden Angehörigen, freiwilligen Helferinnen sowie ehrenamtliche MitarbeiterInnen unterstützen, um zu ein verbessertes Verständnis für Menschen mit Demenz zu entwickeln. Als Expertin für Demenz können wir gemeinsam Wege finden, wie die alltäglichen Herausforderungen besser bewältigt werden können.

Auch Pflegekräften in Institutionen möchte ich als Trainerin EduKation®Pflegeheim auf dem Weg für ein verbessertes Verständnis für Menschen mit Demenz unterstützen, die Möglichkeiten zu einem verbesserten Umgang mit den Herausforderungen mit Menschen mit Demenz zum Ziel haben.